Oft ist das Know How zum Thema Datenschutz im eigenen Betrieb noch etwas ausbaufähig. Hier ist es häufig eine sinnvolle und wirtschaftliche Möglichkeit sich eines externen Sachverständigens zu bedienen. Dies geht von der Klärung einzelner Fragen bis hin zu der Entwicklung eines kompletten Datenschutzkonzeptes. Weitere Möglichkeiten sind z.B. ein Coaching Ihres betrieblichen Datenschutzbeauftragten oder die Unterstützung bei der Lösung einer komplexen Aufgabe.
Natürlich übernehme ich auch die Aufgabe eines externen betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

Bei meiner Beratungstätigkeit lasse ich mich von dem Gedanken leiten, dass ein Verständnis der Grundgedanken des Datenschutzes zu einer dauerhaften Lösung der Aufgaben in diesem Bereich beitragen kann. Maßnahmen, deren Sinn von den Mitarbeitern verstanden werden finden auch Akzeptanz und werden verinnerlicht. Datenschutz sollte deshalb in der Betriebsöffentlichkeit eine feste Größe sein. Datenschutz ist keine Geheimwissenschaft sondern geht alle an.

Auch für Ihre spezielle Aufgabenstellung gibt es eine optimale Lösung. Ich berate Sie gern.

Eine Rechtsberatung im engeren Sinne biete ich nicht. Falls im Rahmen meiner Beratungstätigkeit eine solche tiefer gehende Beratung notwendig werden sollte arbeite ich mit einem entsprechend qualifizierten Anwalt zusammen.

 
© 2009 Jochen Brandt | Datenschutzerklärung | Website by www.magtime.de
Zur Website "Schulung & Beratung von Betriebsräten" wechseln